Frustessen wird oft mit Stress, Trauer, Langeweile und anderen negativen Emotionen verbunden und dies kann bis zu Adipositas führen (starkem Übergewicht).

Erfahre in diesem Artikel die Ursachen für Frustessen und wie man es stoppen kann.

Am Ende erhältst du noch eine lange Liste mit Alternativen zum Frustessen, um die negativen Emotionen anderes zu beseitigen und somit auch das Frustessen zu stoppen.

Was sind die Ursachen vom Frustessen

Wie der Name es schon sagt, sind die Auslöser vom Frustessen negative Emotionen. Welche man dann durch Essen beseitigen und verdrängen möchte.

Man hat entweder einen schlechten Tag gehabt oder irgendwas ist passiert, was man nicht geplant hatte. Man kommt nach Hause und weiß nicht wie man sein Problem lösen kann. Dann beginnt das Frustessen.

Oft ist es auch so, dass man ganz einfach aufgrund des eigenen Übergewichts frustriert ist. Stress kann einem auch zu schaffen machen und schlechte Stimmung auslösen.

Dies ist mit ein Grund dafür, wieso man die Adipositas nicht besiegen kann. Aufgrund des Frustessens wird die Adipositas stärker und das verursacht noch mehr Frust. 

Es ist also ein Teufelskreis, der immer weiter geht.
Um die Adipositas zu besiegen, ist das Bekämpfen des Frustessens sehr wichtig und notwendig.

Du bist von starkem Übergewicht betroffen und hast schon unzählige, erfolglose Abnehmversuche hinter dir?

Dann ist das eine einmalige Chance, um dein Leben umzukrempeln:

Melde dich zum kostenlosen Beratungsgespräch an. Wir zeigen dir, wie du dein Ziel erreichen kannst:

Komm in unsere Facebook Abnehm Community- Tausche dich mit Gleichgesinnten aus, die langfristig und nachhaltig abnehmen möchten: 

Kiloweise Abnehmen Gruppe – Schritt für Schritt zum Ziel

Wieso bei schlechter Stimmung Essen hilft:

Wieso hilft ausgerechnet Essen so gut? Ganz einfach, durch das Essen werden Glücksgefühle in unsrem Gehirn freigesetzt und das hilft natürlich gegen die negative Stimmung.

Wenn du Essen auch oft als Belohnung siehst, hilft es, da eine Belohnung sich positiv auf eine negative Gefühlslage auswirkt. Essen als Belohnung ist etwas, was uns oft  in der Kindheit eingeprägt wurde. Dieses Verhalten behalten wir dann bis ins Erwachsenenalter bei.

Das Essen verdrängt einfach die schlechte Stimmung in einem oder füllt eine gewisse Leere.

Wie das Frustessen stoppen?

Als Erstes solltest du versuchen, die Ursachen für das Frustessen genau zu identifizieren und zu benennen. Wie schon erwähnt, können verschiedene Gründe die Ursache für das Frustessen sein.

Hast du den Ursprung gefunden, musst du versuchen das Problem zu beseitigen oder zu umgehen. Du musst dafür sorgen, dass es dich nicht wieder in eine negative Stimmung wirft.

Oft reicht es meist schon anders an eine Situation heranzugehen oder einfach nur anders zu denken.

Wo entsteht denn letztendlich dein Frust?

In deinem Kopf! Du bestimmst, wie du dich fühlst. Du hast es bestimmt schon oft gehört: Denke einfach Positiv!

So abgedroschen es auch klingt, es kann enorme positive Auswirkungen auf dein Leben haben. Deine Gedanken bestimmen, ob du scheiterst oder weiter machst.

Sei also selbstsicher und glaube an dich. Lass dich von niemand verunsichern und arbeite auf dein Ziel hin.

Alternativen zum Frustessen

Sollte sich eine negative Stimmung nicht vermeiden lassen, musst du versuchen einen anderen Weg, als das Essen zu finden, um die Gefühle zu beseitigen.  Suche etwas, was die gleichen positiven Glücksgefühle auslöst.

Eine super Alternative ist Sport. Beim Sport kannst du dich auspowern und die negativen Emotionen bekämpfen. Der Vorteil von Sport ist auch noch, dass du Kalorien verbrennst und etwas für deine Gesundheit machst. Also sind zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Was auch helfen kann, ist sich etwas zu entspannen. Wenn du einen anstrengenden Tag hattest oder viel Stress, hilft es sich mal für eine halbe Stunde hinzulegen.

Danach wirst du dich definitiv besser fühlen und bist nicht so anfällig für eine schlechte Stimmung. Ein Schaumbad kann natürlich auch sehr entspannend sein. Such dir eine Möglichkeit, die dir gefällt und wie du dich am besten Entspannen kannst.

Alternativen sind wichtig:

Versuche dich einfach allgemein abzulenken, wenn du frustriert, schlecht gelaunt und kurz davor bist zu essen.

Egal mit was, Hauptsache du isst nicht, um die Emotionen zu bekämpfen. (Drogen wie Zigaretten oder Alkohol sind selbstverständlich keine Option).

Was auch zu empfehlen ist, ist eine Person zu haben, die man immer anrufen und mit der man über alles reden kann. Deshalb ist auch ein starkes Umfeld so wichtig, wie du auch in diesem Artikel nachlesen kannst.

Bist du mal wieder gefrustet und möchtest essen, rufe die Person einfach an und rede mit ihr darüber.

Am besten du sprichst vorher mit der Person und schilderst ihr deine Situation. Dass du manchmal schwere Momente hast und dich nicht gut fühlst.

Daraufhin dann Frustessen betreibst und du deshalb Jemanden für solche Momente brauchst, mit dem du sprechen kannst. So ein Telefonat kann sehr hilfreich sein.

Ein guter Film oder eine Serie können auch sehr amüsieren, unterhalten und dich ablenken. Treff dich mit Freunden und unternimmt etwas zusammen, so lenkst du dich ab und bewegst dich auch noch dabei.

Wie schon gesagt: Suche dir eine Aktivität, die dich ablenkt.

Am Anfang wird es dir etwas schwerer fallen. Kämpfst du aber lange genug dagegen an, wird das Frustessen mit der Zeit verschwinden.

Eine kleine Liste, um positive Gefühle auszulösen, als Alternative zum Frustessen:
  • Sport
  • Spazieren Gehen
  • mit Freunden verabreden
  • mit Jemanden telefonieren
  • andere Hobbys
  • Entspannungsbad
  • Entspannungsübungen ( z.B. Meditation, Yoga)
  • Filme / Serien gucken
  • Buch lesen
  • Mache dir bewusst für was du dankbar bist
  • Musik hören
  • An schöne Momente erinnern
  • ein kurzer Schlaf von max. 30 Minuten

Zusammenfassend ist zusagen: Versuche als Erstes, die Ursache für die negativen Emotionen zu bekämpfen und du wirst allgemein ein schöneres Leben haben.

Auch wenn du mal einen schlechten Tag erwischt hast, lass dich nicht davon unterkriegen. Es liegt alles in deiner Hand, vergiss das nicht.

Du bist von starkem Übergewicht betroffen und hast schon unzählige, erfolglose Abnehmversuche hinter dir?

Dann ist das eine einmalige Chance, um dein Leben umzukrempeln:

Komm in unsere Facebook Abnehm Community- Tausche dich mit Gleichgesinnten aus, die langfristig und nachhaltig abnehmen möchten: 

Kiloweise Abnehmen Gruppe – Schritt für Schritt zum Ziel

(Bild: © lassedesignen -Fotolia.com)