/, Tipps, Ursachen/Die magischen 20 Minuten – Sättigungsgefühl

Die magischen 20 Minuten – Sättigungsgefühl

Du kennst es: Du hast zum Beispiel dein Mittagessen gegessen und du merkst, dass du noch etwas essen könntest. Direkt nach dem Essen hast du kein Sättigungsgefühl. Du fühlst dich noch ein wenig hungrig und beginnst eine weitere Portion zu essen.

Warte ca. 20 Minuten nach dem Essen ab und du wirst merken, dass das Sättigungsgefühl eintritt. In den 20 Minuten kannst du viel Essen zu dir nehmen, z.B. holst du dir einen Nachschlag oder du isst noch einen Nachtisch, nascht noch hier und da ein paar Süßigkeiten.

Achte auf die 20 Minuten-30 Minuten für ein gutes Sättigungsgefühl (vor allem bei Adipositas)

Dadurch das wir schneller essen, als wir letztendlich sollten, tritt das Sättigungsgefühl erst nach ca. 20-30 Minuten nach dem man gegessen hat ein. Dies sorgt dafür, dass du direkt nach dem Essen noch Hunger hast. Würde man das gleiche Essen langsam und mit kleinen Bissen essen, würde man direkt nach dem Essen merken, dass man eigentlich satt ist.

Isst man aber das gleiche Essen in 5-10 Minuten merkt man, dass man eigentlich noch etwas essen könnte und man greift dann letztendlich nach einer weiteren Portion oder nach etwas Süßem.
Dies kann fatale Folgen haben, da das dafür sorgt, dass du letztendlich mehr isst, als du eigentlich benötigst. Ist man jedes Mal so schnell bzw. wenn man nicht wartet bis das eigentliche Sättigungsgefühl eintritt, führt das langfristig zu einer Gewichtszunahme.

Gratis Geschenk

Wie viel sollte man essen ?

Eine Erwachsene Person brauch, um satt zu werden, eine Nahrungszufuhr von 1-1,5 Kilogramm am Tag. Dies bedeutet, dass du auf kalorienarme Nahrungsmittel zurückgreifen solltest.

Diese Herangehensweise sorgt automatisch dafür, dass man länger isst und dein Magen mit der passenden Menge gefüllt wird.

Ein guter Tipp wäre, dass man ein normales Mittagessen, z.B. Spaghetti mit viel Gemüse anrichtet. Zum Beispiel kann man noch Brokkoli und eine Handvoll Möhren hinzutun. Dies macht das Gericht kalorienärmer (pro 100 Gramm), aber es ist eine große Menge an Essen und es schmeckt gut.

Was ist einer der schlimmsten Fehler bei Adipositas?

Den größten Fehler den du bei Adipositas begehen kannst, ist zuckerhaltige Getränkte zu trinken. Zum einen fehlt das Kauen beim Essen und zum anderen füllt es den Magen nicht. Letztendlich muss der Darm auch nicht wirklich arbeiten.

Dies sorgt dafür, dass man unnötige Kalorien zu sich nimmt, die eine Abnahme verhindern. Erfahre hier, im Artikel die Folgen von zuckerhaltigen Getränke und lerne mögliche Alternativen kennen.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass man sich Zeit beim Essen nehmen sollte. Auf hastiges und schnelles Essen sollte verzichtet werden.

Auch das verlangen nach einer weiteren Portion essen, kann durch etwas warten verringert werden. Halte dich an die 20 – 30 Minuten nach dem Essen. Solltest du nach den 20-30 Minuten noch wirklich Hunger bekommen, kannst du auf ein Apfel oder etwas Gemüse zurückgreifen.

(Bild: © tatomm – Fotolia.com)

Von |2017-02-17T15:49:42+00:00Dezember 1st, 2016|Abnehmen, Tipps, Ursachen|3 Kommentare

Über den Autor:

Hi, ich bin Matthias. Ich beschäftige mich schon seit 5 Jahren mit Sport und Ernährung. Vor einem Jahr habe ich mich auf die Bekämpfung von Adipositas spezialisiert. Ich bin der Meinung, dass jeder mit der richtigen Methode abnehmen kann.

3 Kommentare

  1. Monica 17. November 2017 um 18:36 Uhr - Antworten

    Hallo Matthias, ein tollen Ratgeber wir werden ihn auf unserer Seite in Kürze empfehlen.

  2. H. Falk 22. März 2018 um 13:10 Uhr - Antworten

    Hallo Mathias, das mit den 20 Minuten ist sehr interessant. Hast Du Quellen wo man das nachschlagen kann? LG Hartmut

    • Matthias 22. März 2018 um 14:33 Uhr - Antworten

      Die Aussage beruht auf Erfahrungen von mir und meinen Freunden. Natürlich ist es kein fester Wert. Das Sättigungsgefühl kann je nach Zustand(vorherige Mageninhalt) und Zeit zwischen den Mahlzeiten sowie je nach Typ Mensch stark schwanken. Das Sättigungsgefühl kann auch erst nach einer Stunde auftreten, das ist zu bemerken, wenn man zusammen mit Freunden speist und sich zwischendurch unterhält, da tritt das Sättigungsgefühl deutlich später ein.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen