/, Tipps, Ursachen/5 mögliche Ursachen für Übergewicht (Adipositas)

5 mögliche Ursachen für Übergewicht (Adipositas)

Es gibt viele Ursachen, die zu Adipositas führen können. Oft sind es viele Kleinigkeiten, die sich tagtäglich ansammeln und letztendlich zu der Adipositas führen. Diese 5 möglichen Ursachen können dabei helfen. Kleine Dinge im Alltag anzugehen und diese durch positive Handlungen zu ersetzen. Auf eine lange Sicht kann dies sehr viel aus machen.

1. Es wird bei Adipositas zu oft und zu viel gegessen

Zu viel essen führt dazu, dass man letztendlich zunimmt. Es ist einfach gesagt, dass man zu viel isst. Aber wie viel ist, zu viel?
Man sollte nicht über sein Hungergefühl essen, egal wie verführerisch das Essen gerade ist. Das Sättigungsgefühl setzt meistens erst nach dem Essen ein.

Du kannst dich satt essen, es kommt aber darauf an von was du dich satt isst. Lebensmittel mit wenig Kalorien und viel Volumen sättigen gut und man nimmt nicht zu viele Kalorien auf.

Zudem sollte man sich auf drei Mahlzeiten am Tag beschränken, die satt machen und die nicht zu viele Kalorien haben. Zwischenmahlzeiten sollten ganz weggelassen werden.

Wichtig ist, dass man nicht in ein Extrem verfällt, also hungert und fast nichts isst. Denn dies führt zu einem anderen Extrem: Es kann zu einer unkontrollierten Essattacke kommen. Letztendlich verstärkt es die Adipositas.

2. Zu wenig Bewegung

Zu wenig Bewegung führt dazu, dass man weniger Kalorien verbraucht. Ein Beispiel für mehr Bewegung wäre, dass man die Treppe nimmt, statt den Fahrstuhl. Dies gilt auch für die Rolltreppe. Hier kann man die Stufen trotzdem gehen und kommt noch schneller an sein Ziel an.
Es sollte zu einer Gewohnheit werden vielen kleinen Bewegungen in den Alltag  zu integrieren. So verbrennen du letztendlich noch mehr Fett.

Mit Adipositas ist es natürlich etwas schwieriger, aber jeden Tag 5 Minuten mehr Bewegung können auf eine lange Sicht viel ausmachen. Man sollte, die Einheiten jeden Tag um ein paar Minuten erhöhen.

Schnell wird daraus eine Gewohnheit.
Mit tagtäglichen Spaziereinheiten, kann man auch einen guten Ausgleich zum restlichen Alltag schaffen. Dies sorgt für weniger Stress und kann deine Abnahme beschleunigen.

3. Die falschen Lebensmittel

Es gibt Lebensmittel, die sehr viele Kalorien, auf eine sehr geringe Masse(Gewicht) haben. Dies bedeutet, dass man viel davon essen kann und gleichzeitig viele Kalorien aufnimmt.

Es sollte immer auf das Verhältnis zwischen Kalorien und der Menge geachtet werden.

Schließlich möchte man satt werden aber nicht zunehmen.

4. Die falsche Einstellung bei Adipositas – Essen mit Emotionen

Emotionen sollten nicht mit Essen beseitigt werden. Essen führt zwar zu kurzfristigen Glücksgefühlen. Es macht aber langfristig unglücklich, da man durch emotionales Essen, oft zu viel isst.

Dies führt dazu, dass der Körper Körperfett ansetzt. Dies kann dann auf lange Sicht zu Adipositas führen. Mögliche Alternativen, um mit Emotionen umzugehen: Spaziereinheiten, Sport, ein kurzer Schlaf (max. 30 Minuten) oder ein Gespräch mit Freunden. Siehe auch Artikel: Frustessen stoppen!

5. Es wird unbewusst gegessen

Vielen ist es nicht bewusst, wie viel sie essen und wie viele Kalorien sie zu sich nehmen. Zudem wird das Essen nicht bewusst wahrgenommen.

Man sollte immer darauf achten, dass man die Mengen kennt und sich die Kalorien im Kopf zusammenrechnet. Deswegen sollte man Essen immer abwiegen.

So bekommt man ein gutes Gefühl dafür, was man letztendlich isst.

Gerade bei Adipositas, ist dieser Punkt sehr wichtig.
Auch beim Essen ist darauf zu achten, das man jeden Bissen bewusst wahrnimmt und zum Beispiel nicht vor dem Fernseher isst.

Kleinigkeiten die man tagtäglich macht führen zu unerwünschten Ergebnissen. Kleine Dinge im Alltag können zu schlechten Auswirkungen führen, bis hin zu Adipositas.

Genauso gut können gute bzw. positive tagtäglichen Handlungen zu gewünschten Ergebnissen führen.

Wichtig hierbei ist, dass man es jeden Tag macht. Man überschätzt sich sehr schnell, was man an einen Tag schaffen kann. Aber man unterschätzt es, was man in einem Jahr schaffen kann.

Diese Tipps sollen dir helfen: Den Ausweg aus der Adipositas zu finden.

Like uns auf Facebook: Fanpage – Kiloweise Abnehmen

(Bild: © YakobchukOlena – Fotolia.com)

Von |2017-02-17T16:16:08+00:00November 21st, 2016|Abnehmen, Tipps, Ursachen|0 Kommentare

Über den Autor:

Hi, ich bin Matthias. Ich beschäftige mich schon seit 5 Jahren mit Sport und Ernährung. Vor einem Jahr habe ich mich auf die Bekämpfung von Adipositas spezialisiert. Ich bin der Meinung, dass jeder mit der richtigen Methode abnehmen kann.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen