Diät – Enthüllt: 6 entscheidende Faktoren

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Mit einer Diät verbindet man im deutschsprachigen Raum eine Reduktionsdiät, bei der man sich einseitig und nur nach bestimmten Lebensmitteln ernährt. Im englischsprachigen Raum wird „diet“, als die Ernährungsform gesehen. Also wie man sich ernährt. Eine Diät sollte immer langfristig und dauerhaft beibehalten werden, ohne das man auf etwas verzichtet und sich nicht einseitig ernährt. Somit handelt es sich um eine langfristige Diät (Enährungsumstellung).

Im Folgenden werden die Ursachen für das Scheitern einer Abnahme bzw. einer Diät aufgezeigt.

Es gibt viele Gründe, warum eine Diät scheitern kann. Was bedeutet überhaupt eine Diät? Warum gibt es so viele Diäten, warum funktionieren sie für ein paar Wochen oder warum funktionieren sie überhaupt nicht. Wie kann es sein, das kurz nach der Diät sogar noch mehr auf der Waage steht?

1.Was viele Diäten sind und warum sie scheitern

Viele Diäten aus Magazinen, dem Fernsehen und dem Internet versprechen eine sehr starke Abnahme und vor allem eine schnelle. Man darf sich zum Beispiel nur von Ananas ernähren und man nimmt 5 Kilo in einer Woche ab oder man ernährt sich ausschließlich von diesen 50 Lebensmitteln und man nimmt ab. Man muss nur ab und zu ein paar Shakes trinken und man nimmt ab. Diese Diäten funktionieren auch, aber nur für einen kurzen Zeitraum. Zudem sind solche einseitigen Diäten oft sehr ungesund und schaden in den meisten Fällen einem mehr, als sie unterstützen.

Eine solche Diät ist doch so einfach:

Man ernährt sich einseitig, geht genau nach dem Plan vor und ernährt sich ausschließlich von dem und dem. Die 6 Wochen sind rum, man hat vielleicht 8 Kilo abgenommen, falls man nicht schon vorher aufgegeben hatte. Und nun? Was ist dann? Will man sich für den Rest seines Lebens nur noch von Gurken und Tomaten ernähren? Oft wird dann so gegessen wie vor der Diät und man nimmt wieder zu. Vielleicht sogar noch mehr: Durch den bekannten Jo-Jo- Effekt.

Bei fast jeder Ernährungsumstellung und bei einer Diät kommt es darauf an, dass man sich ein Leben lang genauso ernähren kann, ohne wieder zuzunehmen und mit vollem Genuss. Es darf auch mal Pizza, ein bisschen Schokolade oder ein Hamburger mit Pommes gegessen werden. Aber dies funktioniert nur, wenn man weiß wie. Man möchte schließlich seine schlanke Linie halten.

So kann man theoretisch eine Pizza jeden Tag essen:

Jemand der die Grundlagen der Ernährung sowie mentale Stärke erlernt und gefestigt hat, kann sich von allem Ernähren. Es gibt ein paar Faktoren, die dafür entscheidend sind. Man kann ab und zu auch genüsslich Pizza essen. Jetzt ist es entscheidend, was davor, also am morgen gegessen wird. Zum Beispiel einen leckeren gemischten Salat. Am Abend isst man dann seinen Magerquark mit bisschen Obst und ein paar Nüssen. Wenn man genau weiß, was man isst, kann man selbst wenn man Pizza gegessen hat, abnehmen. Wahnsinn oder?

Eine ausgewogene, abwechselungsreiche und gesunde Ernährung muss nicht langweilig sein. Wie man ja oben im Beispiel sehen kann.

Wenn man das Richtige lernt, wenn man weiß wie es langfristig geht, wenn man weiß, wie man sich motiviert, dann kann man abnehmen. Dann wäre es auch eine langfristige Ernährungsumstellung und keine „Diät“.

Dies bedeutet nicht, dass man sein ganzes Leben abnimmt. Nein, es bedeutet, dass man sich in seiner Haut wohlfühlt, mental und körperlich. Es ist ein fantastisches Gefühl.

2. In der Diät fehlen die Vorbeugungsmaßnahmen

Eine falsche Einstellung sowie Ernährungsweise und wenig Förderung der mentalen Stärke sind hinderlich für eine langfristige Abnahme. Eine Ernährungsumstellung muss gut durchdacht sein. Was macht man zum Beispiel, wenn man immensen Hunger auf Süßes bekommt? Wie reagiert man, wenn kurz vor einer Fressattacke ist? Was macht man, wenn die Waage mal spinnt und etwas mehr Gewicht anzeigt?
Was macht man, wenn man rückfällig wird und in sein altes Muster verfällt?

Dies sind Fragen, die oft in der Diät offenbleiben. Aber diese sind sehr wichtig, um mit Erfolg abzunehmen. Eine Diät ist nicht sofort zum Scheitern verurteilt, nur weil man mal eine ganze Tafel Schokolade gegessen hat. Einmal kann sowas passieren, aber wenn man weiß wie man solche unkontrollierten Essattacken beseitigt bzw. diese erst gar nicht begeht, dann kann die Abnahme weitergehen.

Gratis Geschenk

3.Momente im Leben die eine Diät scheitern lassen, wie z.B. Weihnachten

Es gibt auch Momente im Leben, wo eine Diät von vorne bis hinten um geschmissen werden kann. Ein sehr einfaches Beispiel ist die Weihnachtszeit. Hier wird ohne Ende geschlemmt und man erlaubt sich mal über das Maß zu essen. Dies ist auch in Ordnung, wenn man es richtig macht. Wie oben beschrieben, kann man auch eine Pizza essen und dabei abnehmen. In der Weihnachtszeit sollte das Ziel sein, sein Gewicht zu halten. Wenn man sich mental darauf einstellt und weiß auf was man achten muss, dann wird es auch klappen.

Ein viel dramatischerer Moment ist, wenn eine naheliegende Person Einen verlässt und man dann am Grund und Boden zerstört ist. Meistens flüchtet man sich in Essen und Trauer und das Frustessen beginnt. Man findet keinen Ausweg. Spätestens hier fangen so gut wie alle Diäten auf, zu funktionieren. Wie auch? Die meisten Diäten zeigen nur, wie man sich am besten einseitig ernährt, der mentale Aspekt fehlt vollkommen. Auf die Ursachen für die überschüssigen Kilos wird auch nicht eingegangen.

4.Die ErnährungSport und Bewegung im Alltag

Eine Diät ohne Sport ist doch wunderbar und funktioniert auch. Es wird, aber oft vergessen wie wichtig Sport und/oder ein aktiver Alltag ist. Die starke Bedeutung wird in diesem Artikel deutlich gemacht. Kurz gesagt: Man verbessert nicht nur seine körperliche Ausdauer, man kann sich fitter und gesünder fühlen. Es kann die Abnahme verbessern und es kann die Abnahme sehr stark beschleunigen.

Viele verbinden mit Sport: Hass, Anstrengung, Angst und ein No-Go. Aber mit der richtigen Motivation und Einstellung kann das Problem behoben werden. 5 Minuten täglich für den Anfang reichen, dann kann man sich langsam steigern. Man muss nur den schweren Stein, den inneren Schweinehund aus dem Weg rollen, um den neuen Weg Schritt für Schritt zu beschreiten. Erst wird es eine Anstrengung sein, dann wird es zur Gewohnheit und dann wir einem der Sport extrem wichtig und man will ihn nicht mehr vernachlässigen.

Das Motto beim Sport und einem aktiven Alltag sollte so lauten: Jeden Tag ein bisschen besser zu sein, als gestern.

5.Die falsche Einstellung, Gedanken und negative Glaubenssätze können eine Diät sehr stark einschränken

Falsche Gedanken, falsche Glaubenssätze und eine falsche Einstellung. Dies kann eine Abnahme sehr stark einschränken und vor allem den Erfolg einer Diät, auf ein Minimum reduzieren. Es ist sehr wichtig, dass man alte, vor allem falsche Gedankengänge durch neue ersetzt. Zum Beispiel der bekannte Satz: „Ich kann nicht abnehmen, ich bin halt so“. Dieser Satz ist sehr negativ und kann die Abnahme behindern. Viel besser ist es, wenn man sich wirklich jeden Tag sagt: „Ich kann abnehmen, ich will abnehmen und ich werde auch abnehmen“. Es ist zu 100 % korrekt, denn jeder kann abnehmen, egal wie viel er wiegt, seien es 100, 150, 200 oder noch mehr Kilogramm.

Dies ist ein sehr wichtiger Schritt, denn nur so kann man sich tagtäglich motivieren. Beweisen können es zahlreiche Youtube Videos und deren Geschichten, wie es die unteren Beispiele zeigen:

Beispiele:
[video_player type=“youtube“ width=“560″ height=“315″ align=“center“ margin_top=“0″ margin_bottom=“20″]aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vd2F0Y2g/dj1PZ0NSZ2puNGZJOA==[/video_player]

Oder das Beispiel:
106 Kilo abgenommen in 18 Monat

Ganz ohne eine Operation oder eine Radikal Diät. Bei diesen grandiosen Erfolgen ist eins zu beobachten: Sie haben eine unendliche Motivation und eine positive Einstellung. Selbst diese Personen hatten bei der Abnahme Rückschläge und haben vielleicht kurze Zeit wieder 10 Kilo zugenommen, aber durch ihre Motivation und ihre positive Einstellung, war das alles möglich. Und durch die Vorstellung der Ziele, das sie ihr Ziel erreichen werden. Genau dadurch konnten sie abnehmen und die Rückschläge verkraften, aus ihnen lernen und somit aus ihnen wachsen.

Solche Diäten sind nicht immer ganz ohne, deswegen sollte man sich von einem Arzt begleiten und untersuchen lassen. Viele haben Angst vor Ärzten, aber wenn du positiv eingestellt bist, dann kann dich nichts mehr abhalten. Ein einfacher Besuch beim Arzt kann dich schon stärken.

Gehe deine alltäglichen Gedanken durch und suche die negativen Gedanken raus, um diese durch Positive zu ersetzen. Schreibe dir diese nieder.

6.Die Ursachen wurden nicht analysiert

Habt ihr euch schon einmal gefragt, wie man zu den überschüssigen Kilos gekommen ist? Doofe Frage, oder? Durch zu viel Essen würden die meisten Antworten. Die Antowrt ist aber zu ungenau und grob. Es gibt weit mehr als 30 Ursachen, die Übergewicht begünstigen können.

Die Hauptkategorien sind: Der Bewegungsmangel, die falsche Ernährung und die falsche Einstellung. Diese kann man in sehr viele Teilbereiche teilen und dann Schritt für Schritt in positive Verhaltensweisen ändern. Wenn man sich über die einzelnen Aspekte bewusst ist, wird das Abnehmen leichter.

Ich gehe schwer davon aus, dass die Wenigsten ihre Kalorien selber einschätzen können. Vor allem, wie soll das gehen, wenn man noch nie in Kontakt mit Kalorien zählen gekommen ist. In diesem Artikel kannst du nochmal nachlesen, warum man bei einer Diät einfach nicht mehr abnimmt bzw. sogar etwas zunimmt.

Nicht langfristig: So kann man Schritt für Schritt und langfristig abnehmen

Langfristig und nachhaltig abnehmen. Was bedeutet das für eine Diät überhaupt? Die Medien bzw. viele sogenannte Diät-Trends verbreiten Mythen, die oft sehr unschlüssig und dahingesagt sind. Es geht darum, dass man den ganzen Prozess von der Zunahme bis hin zur Abnahme kennt. Fügt man diesem Wissen noch das nötige Werkzeug hinzu, dann ist eine langfristige Abnahme garantiert. So wird einem auch deutlich, dass man keine 10 Kilo in 2 Wochen abnehmen kann. Dann wird auch deutlich, dass eine 4 Wochen Radikal-Diät nur zu Ärger, Frust und zur erneuten Zunahme führt.

Nur so kannst du wirklich langfrisitg abnehmen

Es gibt noch viele weitere Ursachen und Hindernisse, die eine Diät zum Scheitern bringen können. Es ist von sehr großer Bedeutung, dass man sich selber nicht belügt, dass man sich selber kennenlernt, dass man Schritt für Schritt vorgeht, dass man seine Ziele tagtäglich vor Augen führt, dass man weiß, wie man letztendlich abnimmt.
Welche Aspekte auch noch abgedekt sein müssen: Wie man eine dauerhafte und unendliche Motivation erlangt, was die Ursachen für das jetzige Übergewicht sind und wie man sie Schritt für Schritt behebt. Welche Glaubenssätze man aus seinem Leben verbannen sollte, um diese durch neue und positive Glaubens und Gedankensätze ersetzt. Wie eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung auszusehen hat, wie man abnimmt ohne wirklich zu Hungern, ohne das man sein Leben lang auf Pizza und Co. verzichtet. Wie Sport und ein aktiver Alltag die Abnahme beschleunigen kann und wie man die Motivation aufbringt, dies auch wirklich zu tun.

Dies und vieles mehr haben wir in ein Abnehmprogramm zusammen gepackt. Wir zeigen dir, wie du die Ursachen für dein Übergewicht findest. Du bekommst konkrete Checklisten und Aufgaben, damit du Schritt für Schritt zu deinem Ziel gelangst. Ein ganz großer Vorteil ist, dass wir dir immer zur Seite stehen und das ohne Zusatzkosten.

Wir sind überzeugt und geben eine 30 Tage-Geld-zurück-Garantie ohne Wenn und Aber. Wenn dir das Programm nicht gefällt oder du keine Erfolge damit erzielst, bekommst du dein Geld zurück.

 

Dauerhaft und langfristig abnehmen:

               Gratis Geschenk

(Bild: © darkbird – Fotolia.com)


Wenn dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Matthias

Hi, ich bin Matthias. Ich beschäftige mich schon seit 5 Jahren mit Sport und Ernährung. Vor einem Jahr habe ich mich auf die Bekämpfung von Adipositas spezialisiert. Ich bin der Meinung, dass jeder mit der richtigen Methode abnehmen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen